EINLADUNG

Garten der Religionen

Das RPI und der Fachverband laden Sie ganz herzlich zu unserer diesjährigen Tagung mit Mitgliederversammlung am 26.09. ein.

Karlsruhe feiert seinen 300. Geburtstag und leistet sich einen „Garten der Religionen“. In einer Ankündigung ist zu lesen: „Karlsruhe war schon von seiner Gründungsidee her eine interkulturelle und interreligiöse Stadt. Dies manifestierte sich im Privilegienbrief des Markgrafen und führte zu Zuzügen von Menschen vielerlei Herkommens und Glaubens. Seit 1715 leben in Karlsruhe Menschen zahlreicher Kulturen, Ethnien und Glaubensrichtungen friedlich und überwiegend ohne Konflikte miteinander."
Der Garten der Religionen wird am 24.09.2015 eröffnet. Gehören Sie mit zu den Ersten, die diesen Garten besuchen werden!
       mehr...

fachverband Jahrestagung und
Mitgliederversammlung
am 26. September 2015
Karlsruhe


10:00 Garten der Religionen
      (City-Park Stuttgarter Straße /
      Marie-Juchacz-Straße)
12:30 Mittagessen
      („Purino“, Am Schloss Gottesaue)
14:00 Mitgliederversammlung
      (Gemeinderaum der Lutherkirche, Durlacher Allee)
        mehr

         Online-Anmeldung

 
 

EKD-Themenmagazin für das Dekadenjahr 2016 erschienen

Das Jahresthema „Reformation und die Eine Welt“ steht im Mittelpunkt der jüngsten Ausgabe des Themenmagazins der EKD zum Reformationsjubiläum 2017. Unter den Leitworten „One Word“, „One World“, „One Work“ beleuchtet das Magazin in mehr als 50 Beiträgen unterschiedliche Aspekte zu „Reformation und die Eine Welt“: die Vielfalt reformatorischer Kirchen und was sie verbindet; die Rolle der Bibel in unterschiedlichen Kontexten; der Pluralismus des Protestantismus als Konfliktpotenzial; koloniale Wunden als Herausforderung für Theologie und Kirche; Wege des Engagements für Gerechtigkeit und Frieden und vieles anderes mehr.
     www.reformation-und-die-eine-welt.de

Dialogratgeber

zur Förderung der Begegnung zwischen Christen und Muslimen in Deutschland

dialogratgeberRepräsentanten der EKD und der Islamverbände im Koordinationsrat der Muslime haben einen gemeinsamen Dialogratgeber vorgestellt. Dieser soll den christlich-islamischen Dialog in Alltag und Praxis unterstützen. Der Freiheit jedes Einzelnen, ob er eine Religion wählt und welche, „muss als Menschenrecht geachtet werden“, heißt es in dem Papier. Das Prinzip, so zu handeln, wie man selbst behandelt werden möchte, finde sich sowohl in der christlichen als auch in der islamischen Überlieferung.        der Ratgeber als pdf-Datei

Im Fokus: Flucht und Asyl

asyl ist menschenrechtAuf dem "Portal Globales Lernen" finden Sie unter "Im Fokus: Flucht und Asyl" Unterrichtsmaterialien und Bildungsangebote zum Thema für die schulische und außerschulische Bildungsarbeit. Die Materialien helfen Ihnen sich einen Überblick zum Thema zu verschaffen. Sie finden Hinweise auf Filme, Dokus und kurze Spots zum Thema, die meisten mit einem Begleitmaterial. Außerdem werden aktuelle Initiativen, Aktionen und Kampagnen, die Ihnen auch Möglichkeiten zum Engagement in der Flüchtlingsarbeit eröffnen, vorgestellt. Hinweise auf Organisationen und Institutionen, die das Thema aufgreifen, runden das Angebot ab.
    Im Fokus: Flucht und Asyl

rpi-virtuell TV-Tipps

           TV-Tipps für Religionslehrerinnen und Religionslehrer
|