Veranstaltungshinweis

AK-Tagung

11.-12. Februar 2016, Tagungszentrum Hohenheim

"Wie viel Christentum braucht das Land?"

Überlegungen zur Zukunft von Schule und Religionsunterricht in Baden-Württemberg,
        eine Tagung des Arbeitskreises der Religionslehrerverbände in Baden-Württemberg
                 das Programm als pdf-Datei
Arbeitskreis der Religionslehrerverbände in Baden-Württemberg

fachverband- intern


Forum "Unterrichten mit Flüchtlingen"

Welche Erfahrungen machen Sie an Ihren Schulen, in Ihrem Unterricht bei der Arbeit mit Flüchtlingen?
Teilen Sie Ihre Erfahrungen und Ideen mit Ihren Kolleginnen und Kollegen in unserem Forum.
       zum Forum
Infos aus der Arbeit des Fachverbands
 
 

Hinausschieben der Altersermäßigung ist gültig

Paragraph§ 4 Abs. 1 der Verordnung der Landesregierung über die Arbeitszeit der beamteten Lehrkräfte an öffentlichen Schulen in Baden-Württemberg ist gültig. Dies hat der 4. Senat des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg (VGH) entschieden. Dabei ging es um die Frage, ob das Hinausschieben der Altersermäßigung ab dem Schuljahr 2014/2015 um zwei Jahre (von der Vollendung des 58. Lebensjahr auf das 60. Lebensjahr für die Ermäßigung um eine Unterrichtsstunde und von der Vollendung des 60. Lebensjahr auf das 62. Lebensjahr für die Ermäßigung um zwei Unterrichtsstunden) zulässig war.     mehr

Unterrichtseinheit "Stimmungsmache gegen Flüchtlinge"

FluechtlingeSeit Monaten kursieren - insbesondere in den sozialen Netzwerken - zahllose Gerüchte über Flüchtlinge, die gezielt dazu genutzt werden, Stimmung gegen Flüchtlinge zu machen. Doch wie entstehen eigentlich Gerüchte, warum wird ihnen Glauben geschenkt und welche Funktion erfüllen sie im Zusammenhang mit der Flüchtlingsdebatte? Diesen und ähnlichen Fragen gehen die Schülerinnen und Schüler in einer Unterrichtseinheit auf lehrer-online nach.     zur Unterrichtseinheit bei lehrer-online

Veranstaltungsreihe über die Folgen der digitalen Revolution in Offenburg eröffnet

"Für eine digitale Ethik"

Quelle: Collage: Evangelische Akademie mit Foto von Fotoblend (Fotolia)Unter dem Titel "12 Köpfe, 12 Kontroverse Positionen" ist am Sonntag, 24.1., in Offenburg die Veranstaltungsreihe zu den "Herausforderungen der digitalen Revolution" eröffnet worden. Ein Jahr greift die Reihe der Evangelischen Akademie Baden zentrale Themen der digitalen Revolution auf. Akademiestudienleiter Gernot Meier (Karlsruhe) sagte im Eröffnungsgottesdienst, dass die Gesellschaft 500 Jahre nach der Reformation am Beginn einer neuen Revolution stehe: der Digitalisierung.
     mehr bei ekiba.de
          10 Thesen für die digitale Revolution

Preisverleihung im Wettbewerb "Christentum und Kultur"

1. Preis geht nach Baden

PreisträgerIm Namen aller vier großen Kirchen im Land hat der Bischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Gebhard Fürst am Mittwoch die Preise im Schülerwettbewerb „Christentum und Kultur“ an Oberstufenschülerinnen und –schüler in Baden-Württemberg verliehen. Bei der Preisverleihung im Haus der Katholischen Kirche in Stuttgart wurden, auch im Namen der Evangelischen Landeskirchen in Baden und Württemberg sowie des Erzbistums Freiburg, sechs Schülerinnen und Schüler mit Hauptpreisen ausgezeichnet, weitere acht Teilnehmende erhielten einen Buchpreis. Außerdem gab es in diesem Jahr zwei Sonderpreise.     mehr