BRU

BRU-Magazin
Flüchtlinge und Asyl

Die Geschichte der Menschheit ist von Migration gekennzeichnet. Im Geschichtsunterricht lernen wir sie unter der Überschrift Völkerwanderung kennen, in der Bibel finden wir sie von den Vätergeschichten über die Propheten bis hin zur Flucht Marias und Josephs mit dem kleinen Jesus nach Ägypten. Christen flohen und fliehen bis heute, weil ihre Religion nicht geduldet ist. In unserer Gesellschaft existiert kaum jemand, dessen Großvater oder Großmutter nicht zumindest aus einer anderen Gegend oder sogar einem anderen Land eingewandert ist.
        Infos zum aktuellen BRU-Magazin

fachverband- intern

Am 10.11.2014 war der Vorstand des Fachverband im Gespräch mit dem Referat IV des EOK.
Themen des Gesprächs waren
- die Entwicklung der Schülerzahlen und deren Auswirkungen,
- Binnendifferenzierung / Inklusion,
- die Poolstundenregelung für kirchliche Religionslehrer/innen,
- die Altersermäßigung und eine Ermäßigung für Lehrer/innen, die an zwei Schulen unterrichten.
mehr
 
 
Internationale Tagung vom 07.-10. April 2015 in Bad Wildbad

Auf dem Weg zu einem solidarischen Europa

Der Internationale Verband für christliche Erziehung (IV), die Lehrerfortbildungsakademie des Landes Baden-Württemberg und die Intereuropäische Kommission für Kirche und Schule (ICCS) laden zu einer Europäischen Lehrerfortbildungstagung unter dem Thema : „Seeking Solidarity in a troubled Europe. Challenges and choices for schools and education“ ein. Das Programm enthält Gespräche mit Politikern und Fachleuten aus unterschiedlichen Kontexten ebenso wie Projektdarstellungen.
Tagungssprachen: Deutsch und Englisch    mehr  |   Tagungsflyer

Wissenschaftlich-Religionspädagogisches Lexikon im Internet - WiReLex

wirelex Seit dem 2. Februar ist WiReLex mit den ersten ca. 100 Stichworten auf den Seiten von Bibelwissenschaft.de online. In Kooperation mit der Deutschen Bibelgesellschaft und dem Comenius Institut ist es als kostenlos zugängliches wissenschaftliches Lexikon zu Stichworten der Religionspädagogik im Internet geplant. Die Autorinnen und Autoren sind ausgewiesene Wissenschaftler und Fachleute für das jeweilige Fachgebiet. Jeweils konfessionell gemischte Tandems zu zehn verschiedenen thematischen Bereichen verantworten die Auswahl der Stichworte und die Betreuung der Artikel in ihrem Bereich.
        WiReLex

Medienkult | Magazin für Medienkultur

medienkult Die Seite Medienkult(ur) bietet für jeden an neuen Medien Interessierten die Möglichkeit sich mit medienkulturellen Themen auseinanderzusetzen. Das Online-Magazin wird regelmäßig  Inhalte aus den folgenden Bereichen veröffentlichen: medienkulturelle Entwicklungen, kreative Online-Zusammenarbeit, Nutzung und Erstellung von Open Educational Resources (OER), praktische Tipps zur Integration von neuen Medien in Bildungsveranstaltungen, Erfahrungsberichte über den Einsatz der neuen Medien in verschiedenen Anwendungskontexten u.v.m. Ein wichtiges Merkmal der Konzeption ist das Bekenntnis zu freien Bildungsressourcen (OER). Grundsätzlich sind alle Inhalte unter einer Creative-Commons Lizenz frei nutzbar.
         medienkult


rpi-virtuell TV-Tipps

           TV-Tipps für Religionslehrerinnen und Religionslehrer
Über den folgenden Link können Sie direkt bei dem Anbieter, der uns eine Werbekostenerstattung zukommen lässt, bestellen: bibelonline.de |