Startmeeting am 15.10.2014, 20:15

openreli.de - Offener religionspädagogischer
Online-Kurs 2014: GlaubWürdig?!

openreli.de
Am Mittwoch, 15.10.2014 startet der openreli-Online-Kurs "Glaubwürdig?!"
Die Organisatoren erklären, wie openreli "tickt".
Prof. Florian Bruckmann wird einen Impuls zum Start geben.
Der virtuelle Meetingraum wird ab 19:45 offen sein.
Die Adresse des Meetingraums:
http://virtuelle-ph.adobeconnect.com/kph_wien_krems_religion/

                weitere Infos bei openreli.de

fachverband- intern

Am Samstag, 27. September 2014 fand unsere Jahrestagung statt. Am Vormittag stellte Herr Eckhart Marggraf die Arbeit des ZKM Karlsruhe, die Verbindungen von Kunst und Religion und die aktuelle Ausstellung „Beuys, Brock, Vostell“ im Museum für Neue Kunst vor.
In der Mitgliederversammlung am Nachmittag in den Räumen der Stadtmission stellte der Vorstand seinen Tätigkeitsbericht vor. Herr Dr. Hauser, Direktor des RPI Karlsruhe berichtete vom Stand der Arbeit am Bildungsplan.
 
 
EKD-Themenmagazin für das Themenjahr 2015 erschienen

„Reformation – Bild und Bibel“

Bild und BibelBild und Bibel, den beiden zentralen Kommunikationsmedien der Reformation, gilt die Aufmerksamkeit des neuen Themenmagazins der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). In mehr als 50 Beiträgen beleuchtet das Magazin grundsätzliche Aspekte und praktische Fragen: Das Bilderverbot aus dem 2. Buch Mose ebenso wie die Tatsache, dass die Bibel in Bildern redet; die Frage, wie Flugblätter und Flugschriften die Ausbreitung der Reformation förderten, ebenso wie den Umstand, dass Bilder politisch missbraucht werden; die Frage, wie die Bibel zu verstehen ist, ebenso wie die Frage, wie man Bilder lesen lernen kann; die Rolle der Bilder in anderen Religionen ebenso wie Bedeutung der digitalen Revolution für unser Leben oder die (Wunsch-)Bilder von Kirche.
         Das Magazin "Reformation - Bild und Bibel" zum Themenjahr 2015 zum Herunterladen
Sozialethische Schriftenreihe zum 500. Jubiläum der Reformation

REFORMATION HEUTE

BildungDrei neue Broschüren der Schriftenreihe „Reformation heute“ hat das Sozialwissenschaftliche Institut der EKD und die Stiftung Sozialer Protestantismus vorgestellt. Die Veröffentlichungen zu den Themen Bildung, Ehe und Reformation sollen die aktuelle Bedeutung der politischen und sozialen Ideen Martin Luthers vermitteln. Ausgangspunkt jedes Textes sind die zentralen Entscheidungen der Wittenberger Reformatoren. Es folgt eine Darstellung der Wirkungsgeschichte, in der vor allem die Umbrüche zur Moderne in den Blick kommen. Die Texte der bisher erschienen Broschüren sind unter folgendem Link als pdf-Datei erhältlich:
                Sozialethische Schriftenreihe zum 500. Jubiläum der Reformation
   

rpi-virtuell TV-Tipps für Religionslehrerinnen und Religionslehrer

Über den folgenden Link können Sie direkt bei dem Anbieter, der uns eine Werbekostenerstattung zukommen lässt, bestellen: bibelonline.de |